Effizienz im Gesundheitswesen

Im BMBF Projekt-EDiMed analysiert CEPRA die Effizienz von medizinischen Telemonitoringanwendungen, zum Beispiel der Fernüberwachung von Patienten mit Defibrillator


Weiterlesen

Responsive Steuerung

In Zeiten von staatlich erzwungenen Nachhaltigkeit in Unternehmen sind vor allem flexible und angemessene Bewertungen und Kontrollsysteme nötig, um regulierende Eingriffe einsetzbar zu gestalten.


Weiterlesen

Modularisierung

Entwicklung eines Modells zur Identifikation von Markt- und Seiteneffekten sowie zur Analyse von Kostenwirkungspotenzialen von Modularisierungsstrategien für Unternehmen der Antriebstechnik


Weiterlesen

Produktarchitekturgestaltung

Entwicklung einer Methodik zur Gestaltung von Produktarchitekturen, die den Änderungsaufwand bei der kontinuierlichen Adaption des Produktprogramms an veränderte Markt- und Kundenanforderungen minimiert.


Weiterlesen

Baukastengestaltung

Entwicklung eines Prozesses zur Gestaltung und Bewertung von Baukästen.


Weiterlesen

Innovationserfolg

Entwicklung eines Modells zur Bewertung der Innovationsfähigkeit und zur Unterstützung der Produktentwicklung


Weiterlesen

Unternehmenscoaching

Entwicklung eines Unternehmenscoachings für ein nachhaltiges Kompetenzmanagement in KMU


Weiterlesen

Transfer

Die Verbreitung der Forschungsergebnisse erfolgt in drei Richtungen:

Praxis
Ergebnisse des CEPRA werden den unmittelbar interessierten Forschungs- und Anwendungspartnern aus der Unternehmenspraxis direkt zugänglich gemacht. Eine enge Kommunikation zwischen der Wissenschaft und Praxis erlaubt zum einen die Rückkopplung aus der Praxis in die Forschungsvorhaben und zum anderen einen frühen Zugang der Praxis zu neuen Erkenntnissen und Methoden.

Wissenschaft
Die Ergebnisse der Forschungsarbeiten werden auf internationalen Fachtagungen präsentiert und in renommierten Fachzeitschriften veröffentlicht. Dies stellt die Basis für die Verbreitung der Erkenntnisse und einen Reputationsaufbau des CEPRA in der wissenschaftlichen Gemeinschaft dar.

Unsere wissenschaftlichen Publikationen finden Sie hier »

Lehre
Der dritte Verbreitungskanal für neue Forschungsergebnisse besteht darin, diese in Lehrveranstaltungen an Studierende weiterzugeben. Ziel ist hierbei die gezielte und selektive Zusatzausbildung in Performance Research & Analytics für Spitzenstudenten.

Daneben erfolgt eine enge Einbindung von Top-Studenten in Forschungsprojekte des CEPRA. Hierdurch wird eine enge Verbindung der Studierenden zum CEPRA und den dort mitwirkenden Personen und Organisationen erreicht.


Kooperationspartner aus der Industrie