Effizienz im Gesundheitswesen

Im BMBF Projekt-EDiMed analysiert CEPRA die Effizienz von medizinischen Telemonitoringanwendungen, zum Beispiel der Fernüberwachung von Patienten mit Defibrillator


Weiterlesen

Responsive Steuerung

In Zeiten von staatlich erzwungenen Nachhaltigkeit in Unternehmen sind vor allem flexible und angemessene Bewertungen und Kontrollsysteme nötig, um regulierende Eingriffe einsetzbar zu gestalten.


Weiterlesen

Modularisierung

Entwicklung eines Modells zur Identifikation von Markt- und Seiteneffekten sowie zur Analyse von Kostenwirkungspotenzialen von Modularisierungsstrategien für Unternehmen der Antriebstechnik


Weiterlesen

Produktarchitekturgestaltung

Entwicklung einer Methodik zur Gestaltung von Produktarchitekturen, die den Änderungsaufwand bei der kontinuierlichen Adaption des Produktprogramms an veränderte Markt- und Kundenanforderungen minimiert.


Weiterlesen

Baukastengestaltung

Entwicklung eines Prozesses zur Gestaltung und Bewertung von Baukästen.


Weiterlesen

Innovationserfolg

Entwicklung eines Modells zur Bewertung der Innovationsfähigkeit und zur Unterstützung der Produktentwicklung


Weiterlesen

Unternehmenscoaching

Entwicklung eines Unternehmenscoachings für ein nachhaltiges Kompetenzmanagement in KMU


Weiterlesen

4C4Learn – Kompetenzorientiertes Unternehmenscoaching für ein nachhaltiges Kompetenzmanagement in KMU

Unternehmen müssen ihre Wettbewerbsstärke unter einer Vielfalt von Anforderungen behaupten. So ermöglichen IuK-Technologien flexible Arbeitssysteme, die zu wissensintensiven, kollaborativen Formen der Zusammenarbeit führen, erfordern aber auch hohe Anpassungsleistungen. Bedingt durch demografische Entwicklungen sind diese Wandlungsprozesse von heterogener werdenden Belegschaften zu meistern. Kompetenzmodelle sind darauf angelegt, für derartige Herausforderungen neue Lösungsstrategien zu identifizieren, indem innerbetriebliche und im Unternehmensnetzwerk enthaltene Potenziale sichtbar und nutzbar werden.

Ziel des Verbundprojektes ist es, eine an unterschiedlichen Reifegraden von KMU ansetzende Implementierungsmethode, das Unternehmenscoaching 4C4Learn, zu entwickeln und zu pilotieren. Beim Customized Corporate Competence Coaching geht es um die kontinuierliche Beratung und Begleitung von KMU bei der Implementierung eines Kompetenzmodells in den Strukturen, Prozessen und Entscheidungssystemen, um im Ergebnis ein selbstgesteuertes Kompetenzmanagement zu etablieren. KMU werden dabei unterstützt, ein von ihrem Reifegrad ausgehendes Kompetenzmodell zu entwickeln und nachzuhalten, das geeignet ist, vorhandene Kompetenzen zu identifizieren, zu transferieren und weiterzuentwickeln. Die Methode 4C4Learn ermöglicht es, Kompetenzmodelle auf die konkreten betrieblichen Belange auszurichten, mit Blick auf vorhandene Strukturen und Prozesse IT-basiert einzuführen und durch eine Verzahnung mit dem Unternehmenscontrolling für strategische Entscheidungen fruchtbar zu machen.

Projektdetails

Websitewww.4c4learn.de
Laufzeit01.12.2013 - 28.02.2017