Effizienz im Gesundheitswesen

Im BMBF Projekt-EDiMed analysiert CEPRA die Effizienz von medizinischen Telemonitoringanwendungen, zum Beispiel der Fernüberwachung von Patienten mit Defibrillator


Weiterlesen

Responsive Steuerung

In Zeiten von staatlich erzwungenen Nachhaltigkeit in Unternehmen sind vor allem flexible und angemessene Bewertungen und Kontrollsysteme nötig, um regulierende Eingriffe einsetzbar zu gestalten.


Weiterlesen

Modularisierung

Entwicklung eines Modells zur Identifikation von Markt- und Seiteneffekten sowie zur Analyse von Kostenwirkungspotenzialen von Modularisierungsstrategien für Unternehmen der Antriebstechnik


Weiterlesen

Produktarchitekturgestaltung

Entwicklung einer Methodik zur Gestaltung von Produktarchitekturen, die den Änderungsaufwand bei der kontinuierlichen Adaption des Produktprogramms an veränderte Markt- und Kundenanforderungen minimiert.


Weiterlesen

Baukastengestaltung

Entwicklung eines Prozesses zur Gestaltung und Bewertung von Baukästen.


Weiterlesen

Innovationserfolg

Entwicklung eines Modells zur Bewertung der Innovationsfähigkeit und zur Unterstützung der Produktentwicklung


Weiterlesen

Transfer

The transfer of our results is carried out in three directions:

Practice
CEPRA’s results are directly provided to interested research and practice partners. Close communication between science and practice enables practical feedback for our research projects as well as early access to new findings and methods for our practice  partners.

Science
The research results are presented at international conferences and published in renowned scientific journals to establish CEPRA within the scientific community.
Our scientific publications can be found here.

Education
Through its wide-spread academic network, CEPRA’s research results are part of academic courses and case studies for business students. This enables specific and selective additional qualification in Performance Research & Analytics for top level students.
At the same time, top level students are highly involved in CEPRA’s research projects. Hereby, a close connection of these students to CEPRA and the people and organizations involved is achieved.


Co-operation partners and promoters